Seminare und Fortbildungen


 

Seite
1 2»
7 Treffer

Frühjahrstagung der Polizeipensionäre

Wann?

Beginn:25.04.2022
Ende:29.04.2022

Wo?

Heilsbach Bildungs- und Freizeitstätte
An der Heilsbach 1
66996 Schönau/ Pfalz

Veranstalter

Beirat Pfalz

Referent

EPHK a.D. Roland Schlosser

Mit der Tagung wollen wir „Gute Zeiten“ erleben und damit Kraftressourcen schaffen und Möglichkeiten aufzeigen beim „Altern jung zu bleiben, zufrieden und erfüllt zu leben“. Schon der römische Philosoph Seneca sagt: „Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht. Aber dass ich, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab!“ Die Tagung bietet reichlich Gelegenheit sich mit ehemaligen Kollegen:nnen über aktuelle Entwicklungen in Gesellschaft, Polizei und Seelsorge auszutauschen und in gepflegter Geselligkeit mit Gott und der Welt lebendig zu bleiben. Unser Motto: „Tu deinem Geist und Leib des Öfteren etwas Gutes an, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

ORT: Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach

INFOS: EPHK a.D. Roland Schlosser,
Tel.: 06349 – 1835, rolandschlosser@gmx.net

Besuch der Gedenkstätte Auschwitz

Wann?

Beginn:25.04.2022
Ende:27.04.2022

Veranstalter

Martin Schulz-Rauch

Das Konzentrationslager in Auschwitz-Birkenau ist zu einem Symbol für die Menschheitsverbrechen des Holocaust geworden. In einer erschütternden Präsentation werden monströse Details dieses Vernichtungssystems erläutert. Angesichts des heutigen Erstarkens der neuen Rechten und Holocaustleugner ist gerade für Polizeibeamte die aktive Auseinandersetzung mit diesem finsteren Kapitel deutscher Geschichte unabdingbar geworden. Bei dieser Kurzreise werden wir einen ganzen Tag in Auschwitz verbringen. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit einer Stadtführung in Krakau das kulturelle Zentrum Polens mit seiner jahrhundertealten Tradition kennenzulernen.

KOSTEN: ca. 450,- € für Flug, Hotel mit Frühstück, Führungen (incl. Zuschuss)

58. EBERNBURGTAGUNG "Schule der Dankbarkeit"

Wann?

Beginn:02.05.2022
Ende:04.05.2022

Wo?

Burg Ebernburg
55583 Bad Münster am Stein - Ebernburg

Veranstalter

Beirat Pfalz

Referenten

  • Matthias Orth
  • Norman Roth

 „Wie kann man ethisches Handeln aus christlicher Sicht begründen?“

Die Menschenwürde steht im Artikel 1 unseres Grundgesetztes – mit einem besonderen Zusatz in GG Art. 79 Abs. 3. Dieser garantiert die Geltung dieser Grundlage in unserer Verfassung für „ewig“. Eine Änderung, Hinzufügung oder Aufweichung ist nach geltendem Recht nicht möglich. Die Gottesebenbildlichkeit des Menschen ist eine der Quellen dieser Würde. Sie rührt aus der jüdisch-christlichen Tradition und hat sich über die Jahrhunderte herausgebildet. Viele Entwicklungen in verschiedenen Gesellschaften der Vergangenheit haben die Menschenwürde aufgenommen und ihre Bedeutung konkretisiert. Was passiert aber, wenn in einem Konfliktfall die Würde von einigen Menschen in Gefahr gerät, damit viele andere dadurch gerettet werden können? Ein Beispiel lieferte Ferdinand von Schirach mit seinem Schauspiel „Terror“, das in vielen Theatern in Deutschland und auf der ganzen Welt gezeigt wurde. Wie kann man in schwierigen ethischen Situationen eine Begründung für den eigenen Standpunkt entwickeln und vertreten?

KOSTEN: 80 Euro im Einzelzimmer

LEITUNG: Norman Roth & Matthias Orth

Seminar: Wertschätzung kontra innerer Kündigung

Wann?

Beginn:01.06.2022
Ende:03.06.2022

Wo?

Marienburg/ Zell
56856

Veranstalter

Reinhard Behnke

Referenten

  • Reinhard Behnke
  • Dip.-Soz.-Arb. Martin Schwaab

Wertschätzung und innere Kündigung hängen zusammen.
Je mehr Wertschätzung wir erhalten, umso motivierter arbeiten wir.
Je weniger wir erhalten, umso eher verspüren wir eine Art innere Kündigung.

Wie geht man damit um? Wie findet man Selbstvertrauen? Darüber wollen wir nachdenken und reden.

KOSTEN: 80 EURO (sehr einfache Einzelzimmer)

Ein SEMINAR für Paare

Wann?

Beginn:11.06.2022 10:00 Uhr
Ende:12.06.2022 15:00 Uhr

Wo?

Kloster Jakobsberg
zw. Mainz und Bingen
55437 Ockenheim

Veranstalter

Beirat Rheinhessen/ Nahe

Referenten

  • Markus Reuter
  • Erika & Hans Ludwig Hase
Pexels auf Pixabay
Pexels auf Pixabay

Eine Ehe ist eine Reise ins Ungewisse, eine Herausforderung! 


Es gilt immer wieder neue Etappen gemeinsam zu planen und zu bewältigen. Egal, ob man am Start steht oder schon viele Tage hinter sich hat, für dieses Abenteuer sollte man fit sein. Viele Ehen und Beziehungen leiden nämlich an Routine und Langeweile: Wo sind sie hin, die großen Gefühle?        
Ehe ist also wie ein Langstreckenlauf und um bei aller Mühe immer auch Spaß dabei zu haben braucht  es Training...

weiterlesen »


Seite
1 2»

Unser Jahresprogramm  
zum downloaden:

  

 Unser besonderer Hinweis:

Romwallfahrt 2022

Wann?

Beginn: 03.04.2022
Ende: 08.04.2022

Veranstalter

Bundesarbeitsgemeinschaft Polizeiseelsorge - Bayrisches Pilgerbüro

Referenten

  • Markus Reuter
  • Hubertus Kesselheim

weiterlesen »

Mit Familien Urlaub machen

Wann?

Beginn: 23.07.2022
Ende: 30.07.2022

Veranstalter

  • Markus Reuter
  • Polizeiseelsorge Bistum Mainz für Hessen und RLP

Referenten

  • Markus Reuter
  • Sabine Christe-Philippi
  • Anna Albert

weiterlesen »