Herzlich willkommen auf den Internet-Seiten der
Polizeiseelsorge in Rheinland-Pfalz


Polizeiseelsorge RLP - News:

Seite
1 234»
7 Treffer

„Stecke das Schwert an seinen Platz. Denn wer das Schwert nimmt, der soll durch das Schwert umkommen.“

Liebe Kommissarsanwärterinnen und –anwärter, liebe Gemeinde,

das waren die Worte Jesu bei seiner Gefangennahme in Jerusalem, kurz vor seiner Hinrichtung. Etwa 2000 Jahre ist das her. Der Mob war ausgerückt mit Stöcken und Knüppeln, um Jesus vor ein römisches Gericht zu zerren. Es entstand ein Handgemenge, in dem ein Sympathisant Jesu sein Schwert gezückt und zugeschlagen hatte. Umgehend hatte Jesus ihn zurechtgewiesen: „Stecke das Schwert an seinen Platz. Denn wer das Schwert nimmt, der soll durch das Schwert umkommen.“ Waffe weg!

Vor dem Hintergrund dieser Geschichte sind wir, so könnte man meinen, heute Morgen in einer Kirche fehl am Platz. Denn Sie, liebe Studentinnen und Studenten, werden u.a. dazu ausgebildet, gleich mit zwei notfalls auch tödlichen Waffen professionell umzugehen, mit Pistole und Schnellfeuerwaffe. Sie werden einen Eid darauf ablegen, dass Sie auf der Grundlage von Verfassung und Grundgesetz einstehen wollen für die Freiheit und den Schutz der Menschen in unserem Land. Um Freiheit und Schutz zu gewährleisten, erklären Sie sich auch dazu bereit, in rechtlich begründeten Ausnahmesituationen Ihre Waffen einsetzen. Die jesuanischen Botschaft heißt aber „Waffen weg!“...

 "Wort des Bischofs" zur Woche für das Leben »Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern.«

Bischof Peter Kohlgraf, Mainz, in "Glauben und Leben" Nr. 18 vom 5. Mai 2019


Seite
1 234»

Unsere nächste Veranstaltung:

Seite
1 2345678910»
10 Treffer

Seminar "Weil ich es mir Wert bin"

Wann?

Beginn:23.10.2019
Ende:25.10.2019

Wo?

Priesterseminar Speyer
Am Germansberg 60
67346 Speyer

Veranstalter

Beirat Pfalz

Referenten

  • Anne Henning
  • Patrick Stöbener

Wie oft sind wir getrieben von Pflichterfüllung oder den Ansprüchen anderer an uns? Wie oft glauben wir zu wissen, was die anderen scheinbar von uns erwarten? Wie oft nehmen wir uns vor, uns Zeit für uns selbst zu nehmen und auf uns zu achten? Und dann? Schwupps, bleiben wir im alten Fahrwasser stecken und alles bleibt beim Alten. Dabei werden wir vielleicht unbemerkt ungenießbar für uns selbst und für andere oder wir nehmen Schaden an Leib und Seele. Das Seminar gibt deshalb Raum, zu entdecken, dass wir auch unserer Umwelt gut tun, wenn wir uns liebevoll und sorgsam um uns selbst kümmern. Denn das strahlt aus …

Kosten: 80 EURO

Anmeldung und Infos bei: Anne.Henning@evkrichepfalz.de und Patrick.Stoebener@polizeiseelsorge.org


Seite
1 2345678910»

 Polizeiseelsorge in RLP

 

Als Polizeiseelsorger in Rheinland-Pfalz begleiten wir Frauen und Männer bei ihrer Tätigkeit bei der Polizei.

So bieten wir persönliche Begleitung und Hilfestellung an: Nach belastenden Einsätzen und Erlebnissen aber auch in allen persönlichen oder beruflichen Fragen. Wir stehen für individuelle Gespräche zur Verfügung - Vertraulichkeit ist dabei natürlich garantiert!

Sprechen Sie uns an! Unsere Kontakmöglichkeiten finden Sie im Bereich Seeslsorger.

Ihre Polizeiseelsorge

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.