10 Euro verändern die Welt!
Gerechtigkeit schafft Frieden

 

Partnerschaftsprojekt der
katholischen Polizeiseelsorge
Rheinland-Pfalz

mit der

Union Fraternelle des Croyants de Dori (UFC) in Burkina Faso 


in Kooperation mit


Die „Geschwisterliche Vereinigung der Gläubigen von Dori“ ist eine seit 1969 bestehende Initiative, in der sich Muslime und Christen gemeinsam für eine Verbesserung der Lebensbedingungen und für den Erhalt des Friedens in ihrer Region engagieren.

Wir, die drei katholischen Polizeiseelsorger Hubertus Kesselheim, Markus Reuter und Patrick Stöbener wollen in Zusammenarbeit mit dem katholischen Hilfswerk Misereor die Polizeibediensteten in Rheinland-Pfalz zu einer Projektpartnerschaft mit dieser Initiative aufrufen:

Ein Jahr, vom 1. Mai 2016 bis zum 1. Mai 2017, 10 Euro pro Monat für das Projekt in Burkina Faso. Das wäre eine unglaubliche Summe!

 Projekt News

Seite
1 2»
3 Treffer

Spende für Burkina Faso bei der Vereidigung

Anlässlich der Vereidigung fand für die fast 450 Polizeianwärterinnen und -anwärter ein Gottesdienstes in der Pauluskirche in Bad Kreuznach statt. Die Gottesdienstbesucher unterstützten mit ihrer Kollekte das Projekt der katholischen Polizeiseelsorge in Rheinland-Pfalz mit eine stattliche 4-stellige Summe.

Allen Spendern ein herzliche Danke schön und 'vergelt's Gott'! 

Gestern Abend wurde in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Traben-Trarbach das Partnerschaftsprojekt "10 Euro verändern die Welt - Gerechtigkeit beginnt mit Teilen" der Polizeiseelsorge Rheinland-Pfalz offiziell eröffnet.

Das Landespolizeiorchester unterstützt die Aktion mit einem Benefizkonzert, dessen Erlös dem Partnerschaftsprojekt in Burkina Faso zu Gute kommt. Die über 150 Zuhörer konnten nicht nur den Klängen des Orchesters lauschen, sondernn auch...

 


Seite
1 2»